Eltern-Kind-Turnen hat noch Plätze frei

 

Nach dem Motto „Früh übt sich“ sollten Kleinkinder schon früh in Bewegung kommen. Durch Bewegung machen Kinder Erfahrungen über sich selbst, sie lernen ihre Fähigkeiten kennen, lernen sich einzuschätzen und entwickeln so die Voraussetzungen für Selbstsicherheit und Selbstvertrauen. So lernen sie auch, mit anderen Kindern umzugehen, deren körperliche Fähigkeiten zu akzeptieren, sich darauf einzustellen. Auch die Eltern lernen einiges über die Kinder. Viele sind erstaunt über die Fähigkeiten ihrer Kinder, sind stolz, wenn die Sprösslinge unerschrocken über hohe Brücken gehen und das erste Mal alleine vom hohen Kasten in die weiche Matte springen. Sie lernen auch, den Kindern nur so viel Hilfe wie nötig anzubieten und auf die Selbsteinschätzung ihrer Kinder zu vertrauen. Und wenn die Eltern selbst über die Gerätelandschaften turnen, wird ihnen oftmals bewusst, wie lange es her ist, dass sie balanciert und gesprungen sind.

 

Melden Sie sich bei uns für eine unverbindliche Schnupperstunde, entscheiden Sie dann, ob es Ihnen und Ihrem Kind gefallen hat. Aktuell haben wir ein paar freie Plätze.

Die Übungsstunden finden in der Turnhalle des TuS Königshofen entweder dienstags von 16.15 – 17.15 Uhr unter der Leitung von Antje Erdmann oder donnerstags von 16.00 Uhr – 17.00 Uhr unter der Leitung von Frau Dorina Metternich statt.

Informationen können bei Aidine Max (Telefon 06127 / 929723 oder Email aidine.marx@tus-koenigshofen.de) und Jennifer Hartwig (Telefon 0177 / 4491263 oder Email jennifer.hartwig@tus-koenigshofen.de ) erfragt werden.